Was will ich eigentlich in 5 oder 15 Jahren machen?

Wie kann ich noch einmal etwas Sinnvolles beginnen?

Wer kann mich dabei unterstützen?

Was passt zu mir? Und was brauche ich?

Unser Ziel: Ihr Weg.

"An Perspektiven 50plus gefällt mir am besten das Zusammenspiel von Ratio und Emotion. Menschen brauchen Menschen."

Workshop-Teilnehmer Thomas Uloth, Berlin

"Bei den Perspektiven 50plus fühle ich mich angesprochen. Ich kann etwas verbessern in der Gesellschaft."

Workshop-Teilnehmerin Yasmina Pelke, Planegg

"Mir gefällt an Perspektiven 50plus vor allem die Möglichkeit, sich auszutauschen."

Workshop-Teilnehmer Gabriel Kerber, Innsbruck

"Perspektiven 50plus schafft Bewusstsein für ein sehr zentrales Thema in unserer Gesellschaft."

Workshop-Teilnehmerin Daniela Puzzovio, Schongau

Ihre Perspektive

Auf die dritte Lebensphase, die Phase „ab 50“, arbeiten wir von allen Lebensabschnitten am längsten hin. Wie oft haben wir schon davon geträumt, was wir alles tun, wenn wir erst einmal „in Rente“ sind! Und doch treffen die Fragen und Herausforderungen dieser Phase viele Menschen völlig unerwartet:

Wo stehe ich heute? Was kann ich eigentlich richtig gut, und was will ich wirklich? Bin ich bereit für noch einmal etwas Neues? Wie will ich leben? Wie kann ich meinem Leben in diesem Abschnitt spürbar einen Sinn geben? Und was brauche ich, um die nächsten Jahrzehnte in Zufriedenheit und relativer Sicherheit zu verbringen? Reicht mein Einkommen im Alter, um mir meinen Lebensstil zu erlauben?

Perspektiven 50plus hilft Ihnen dabei, Antworten auf Ihre Fragen zu finden:

Ist Ihr Weg schon klar?

Haben Sie schon einen Plan, was die dritte Lebensphase für Sie bereithalten könnte?

Mehr Herausfinden.

Newsletter „Perspektiven 50plus“ abonnieren und regelmäßig Infos zum Thema erhalten.

„Endlich ein Angebot, das Menschen in der Dritten Lebensphase dabei unterstützt, ihre Potenziale zu entdecken und ihre Stärken gezielt einzusetzen. Weil Perspektiven 50plus großes gesellschaftliches Innovationspotenzial hat, fördern wir das Programm als Beisheim Stiftung von Anfang an.“ 

Niklas Manhart, Projektmanager Beisheim Stiftung

„Perspektiven 50plus“ – der Workshop

Orientierungshilfe zu diesen Fragen bieten wir innerhalb eines intensiven Wochenend-Workshops. Das Angebot richtet sich an alle Menschen über 50, die sich mit ihrem Übergang in die dritte Lebensphase auseinander setzen wollen. Dabei stehen Perspektiven und Möglichkeiten einer sinnvollen beruflichen Tätigkeit ebenso im Fokus wie alle Themen der lebenspraktischen Gestaltung wie z.B. Wohnen, Finanzierung oder Gesundheit.

Standortbestimmung:

  • Welche Erfahrungen, Ressourcen und Potenziale habe ich?
  • Wie erlebe ich meine Rolle in Beruf, Familie und Partnerschaft?
  • Was kann ich für mein körperliches und geistiges Wohlbefinden tun?
  • Auf welche Versorgung im Alter (Sozialversicherung/Rente) kann ich zurückgreifen?

Entwurf neuer Perspektiven:

  • Perspektiven im Erwerbsleben vor Erreichen der Regelaltersgrenze und darüber hinaus
  • Übergang in eine neue Lebensphase und strategische Vorbereitung
  • Aufbau und Pflege von beruflichen und privaten Kontakten
  • Job mit Sinn, Ehrenamt und Existenzgründung

Methoden:

  • Zeitreise in die nähere und weitere Zukunft

  • Praxisorientierte Übungen in Einzel- und Gruppenarbeit

  • Kombination aus informativen und individuellen Anteilen

Unser Ziel: Ihr Weg.

Am Ende des Workshops ...

  • ... wissen Sie, wo Sie in Ihrer beruflichen und/oder privaten Umbruchsituation stehen.
  • ... kennen Sie Ihre Stärken, Möglichkeiten und Zukunftswünsche.

  • ... haben Sie erste Gedanken oder sogar bereits eine Strategie für die kommende Lebensphase.

  • ... haben Sie auf die Frage nach dem Sinn Ihres zukünftigen Lebens eine ganz persönliche Antwort gefunden, z.B. sich mit einer authentischen und sinnerfüllten Tätigkeit selbständig zu machen, ein Ehrenamt zu übernehmen oder einen Job mit Sinn zu finden.

  • ... fühlen Sie sich gewappnet, gesund alt zu werden.

Die Workshops werden in einer ersten Phase von Juni 2018 bis Dezember 2019 zunächst in München, Zwickau und Erlangen-Höchstadt angeboten. Willkommen sind aber natürlich Teilnehmende aus allen Regionen Deutschlands.

Impressionen und Erfahrungen vom Workshop

Start der neuen Workshop-Reihe in München

Workshop Perspektiven 50plus im Überblick

  • Wochenendseminar: Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag
  • Gruppengröße: max. 20 Teilnehmende
  • Moderation durch erfahrene Trainerinnen und Trainer mit Expertenwissen
  • Erfahrung aus über 10 Jahren Arbeit mit Berufstätigen 50plus
  • Kosten für privat Teilnehmende - es gilt das Solidaritätsprinzip:
    • 50 € Standard-Teilnehmergebühr, um die Kosten des Angebots zu decken
    oder
    • 20 € für Teilnehmer, die mit wenig Geld auskommen müssen
    oder
    • 75 € Förder-Teilnehmergebühr, damit es anderen die Teilnahme an Workshops zu ermöglicht

Alle Gebühren inkl. MwSt. und inkl. Tagungsgetränke und Schulungsmaterial, exkl. Anreise, Verpflegung und Übernachtung

Unser Team

Die Workshops „Perspektiven 50plus“ sind ein Programm der gemeinnützigen Aktion Beruf und Leben 50plus und werden gefördert durch die Beisheim Stiftung. Das Programm basiert auf unseren Erfahrungen mit Berufstätigen über 50 seit mehr als zehn Jahren.

In den Workshops setzen wir erfahrene Trainerinnen und Trainer ein, die Expertenwissen aus den folgenden Bereichen in ihre Arbeit einbringen:


Ralf Sange

ist Geschäftsführer der Aktion Beruf und Leben 50plus und Initiator von Perspektiven 50plus

Kura Marion Schöne

ist Büroleiterin der Aktion Beruf und Leben 50plus und Ansprechpartnerin für alle organisatorischen Fragen an Perspektiven 50plus

Jochen Tritschler

ist  selbständiger Trainer, Berater und Coach und arbeitet seit Jahren an der Konzeption von passgenauen Angeboten für Menschen ab 50

Dr. Katrin von Wulffen

ist Unternehmerin (Gründerin von selbstwohnen.de) mit langjähriger Erfahrung im 50plus Segment und unterstützt die Perspektiven 50plus bei der Strategieformulierung und -umsetzung

Wolfgang Schneitler

ist Berater und Coach mit dem Schwerpunkt Karriereberatung und neue Wege 50plus

Stefanie Froelich

hat langjährige Erfahrung als Trainerin und Coach und unterstützt die Perspektiven 50plus bei der Konzeption der Workshops

Thomas Uloth

als Unternehmer, Berater und Coach liegt sein Schwerpunkt auf werteorientierter Unternehmensführung.

Ursula Becker

Fundraiserin, Gesellschafterin der Munich Fundraising School, Mitglied im DFRV, Coach Unterstützt Perspektiven 50 +  im Bereich Strategisches Fundraising, Impact Investing, Suche nach Investoren

Neugierig geworden, was die dritte Lebensphase für Sie bereithält?

Testen Sie einfach, wo Sie stehen.

Gefördert durch die

Newsletter bestellen

Ihre E-Mail Adresse wird an die Datenschutz-zertifizierte Newsletter Software Newsletter2Go zum technischen Versand weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.